Heute Polymere für eine bessere Zukunft weiterentwickeln

Aus Polymeren hergestellte Produkte sind allgegenwärtig – von der sicheren und hygienischen Verpackung von Lebensmitteln und Pflegeprodukten, bis hin zu Kleidung aus Synthesefasern, die uns vor schädlicher UV-Strahlung schützt, sind Polymere ein wichtiger Bestandteil unseres Alltags. Die Vielseitigkeit von Kunststoffen macht sie zu einer leichten und kostengünstigen Option, um herkömmliche Materialien wie Holz, Metall, Keramik und Glas bei vielen Anwendungen z.B. im Bauwesen oder im Automobil- und Haushaltsbereich zu ersetzen. Der Erfolg von Kunststoffen wird teilweise durch ihre Haltbarkeit vorangetrieben; dennoch hat dies aufgrund einer unsachgemäßen End-of-Life-Abfallbehandlung auch zu einer Ansammlung von Kunststoffabfällen in der Umwelt geführt.

Die hohen Umweltkosten von Kunststoffabfällen setzen Wissenschaftler und Ingenieure in der Polymerindustrie im Hinblick auf die Innovation und Entwicklung nachhaltigerer Materialien unter enormen Druck, mit denen der End-of-Life-Abfallbehandlung Rechnung getragen wird, während dennoch die Produktleistung erhalten bleibt. Die Lösungen von TA Instruments zur Analyse von Polymeren sind so konzipiert, dass sie das Streben Ihres Labors nach Innovation unterstützen, sodass Sie sich schon heute auf die Entwicklung nachhaltiger Lösungen für eine bessere Zukunft fokussieren können.

Hyphenation-Polymer

Nachhaltigkeit von Polymeren als Antrieb der Innovation

Die Nachfrage von Verbrauchern, Markeninhabern und der breiten Öffentlichkeit befeuert die Nachfrage für nachhaltige Kunststoffe, was sich auf Unternehmen in jeder Phase der Kunststoffproduktion auswirkt – von Polymerherstellern, bis hin zu Compoundeuren, Masterbatchern und Konvertern. Als Reaktion darauf geht die Kunststoffindustrie das Problem der Kunststoffabfälle durch ein breites Spektrum nachhaltiger Lösungen, einschließlich der Verwendung von Post-Consumer-Recycling (PCR)- und Post-Industrial-Recycling (PIR)-Rohstoffen, biobasierten/biologisch abbaubaren Polymeren sowie der Entwicklung neuer und innovativer Polymere, die unter Berücksichtigung des End-of-Life-Recyclings konzipiert werden, an. Bei diesen Optionen liegt aufgrund der Verpflichtungen von Markeninhabern und der vom regulatorischen Umfeld vorgegebenen Mindestmengen von Recyclingmaterial in neuen Produkten ein starker Fokus auf der Verwendung von recycelten Rohstoffen.

Welche Analysetechniken sind die richtigen für meine Forschung?

 

Wählen Sie Ihre Komponente aus

Für die Kunststoffindustrie bringt die Verarbeitung von PCR-Polymeren aufgrund der, besonders im Vergleich zu gut charakterisierten Chargen von frisch synthetisierten Polymeren, vorhandenen Variabilität und Verunreinigungen im Ausgangsmaterial (Kunststoffabfälle) ganz neue Herausforderungen mit sich. Zudem müssen die recycelten Materialien eingebracht werden, ohne dass die von Kunden und Verbrauchern erwartete Produktleistung beeinträchtigt wird. Auf einem immer dynamischeren Markt erzeugen die wachsende Nachfrage nach leistungsfähigen, nachhaltigen Materialien und der intensive Wettbewerb eine erhöhte Dringlichkeit für Unternehmen im Polymerbereich zu Innovationen, um auf diese breiter gefassten Marktentwicklungen reagieren und diesen einen Schritt voraus sein zu können.

Die Lösungen für die Polymeranalyse von Waters | TA Instruments ermöglichen es Wissenschaftler:innen in Forschung und Entwicklung sowie Verfahrenstechnikern komplexe recycelte Ausgangsmaterialien effektiver zu charakterisieren und deren Auswirkung auf ihre Produkte und Prozesse zu untersuchen, während die Betriebseffizienz ihrer Analyselabore verbessert wird. Mit dem breiten Portfolio von Waters | TA für thermische Analysegeräte, Rheometer und mechanische Prüfgeräte beschleunigen Sie die Produktinnovation, verwirklichen Prozessverbesserungen und stellen Ihr Labor erfolgreich für das Erreichen der Nachhaltigkeitsziele Ihrer Einrichtung mit einem tiefgreifenden Verständnis der Polymerverarbeitung und funktioneller Eigenschaften auf.

Charakterisierung von Polymeren & analytische Tests entlang der Wertschöpfungskette

Messen Sie grundlegende Polymereigenschaften, wie etwa den Schmelzpunkt, die Kristallinität und die Viskoelastizität, bequem durch thermische Analyse, Rheologie und mechanische Prüfungen. In jeder Phase der Produktentwicklung und -herstellung ermöglichen Ihnen genaue Messungen eine Optimierung der Verarbeitungsbedingungen und eine Verbesserung der Leistung des Endproduktes.

Webinare

Blog

Kontakt